Dres. Gabler & Stopp

Was mache ich wenn...

... ein Draht piekst?

Falls die Praxis nicht zu erreichen ist, sollte man vom mitgegebenen Wachs ein Stück abbrechen und eine kleine Kugel formen. Diese drückt man dann auf die stechende Stelle. Alternativ kann man auch ein zuckerfreies Kaugummi nehmen.

... ein Bracket oder Band locker ist?

Wenn sich ein Bracket vom Zahn gelöst hat, was schon mal passieren kann, ist das kein Grund zur Aufregung. Sollte Sie die Stelle sehr stören, können Sie mit dem vom mitgegebenen Wachs eine kleine erbsengroße Kugel formen und auf das lose Bracket drücken. Vereinbaren Sie zeitnah einen Termin in unserer Praxis, damit wir das Bracket wieder befestigen können und sich die Behandlung nicht unnötig verlängern.

... der Bogen locker ist?

Versuchen Sie mit einer Pinzette oder den Fingern den gelösten Bogen in eines der Röhrchen zurückzuschieben oder decken Sie die entsprechende Stelle vorübergehend mit dem von uns mitgegebenen Wachs ab. Bitte versuchen Sie nicht, den Draht mit Zangen oder sonstigen Geräten zurechtzuschneiden, denn das kann zu unangenehmen Verletzungen führen. Vereinbaren Sie rasch einen Termin, damit wir den Bogen fachgerecht wieder befestigen können.

... sich der Retainer gelöst hat?

Sofern sich die Verbindung zwischen Zahn und Retainer gelöst hat, sollte diese Stelle schnellstmöglich wieder befestigt werden. Vereinbaren Sie bitte einen Termin in unsere Praxis. Werden Defekte am Retainer nicht sofort repariert, kann es zu erneuten Zahnverschiebungen kommen.

... ich Schmerzen nach dem Bogenwechsel habe?

Nach einem Bogenwechsel sind die Zähne häufig empfindlicher als sonst. Sie müssen sich erst einmal an die sanfte Bewegung gewöhnen. Es kann sein, dass Sie beim Essen – vor allem harter Speisen - einen Druckschmerz spüren. In solchen Fällen sollten Sie in den ersten Tagen lieber weiche Nahrung zu sich nehmen. Normalerweise bessern sich die Beschwerden nach wenigen Tagen und klingen danach ganz ab. Kalte Getränke oder Eis lassen den Bogen entspannen und lindern die Beschwerden. Bei Bedarf hilft in dieser Zeit auch ein leichtes Schmerzmittel.

... mein Zahnfleisch blutet oder geschwollen ist?

Das sind Zeichen einer Entzündung bedingt durch eine suboptimale Plaqueentfernung, die Sie am besten durch intensives Zähneputzen beseitigen. Das kann durchaus unangenehm sein, hilft aber am besten. Zusätzlich können Sie mit der von uns empfohlen Mundspüllösung oder auch mit chlorhexidinhaltigen Präparaten spülen.

Wenn wir Ihr Anliegen nicht durch unsere Hilfestellungen lösen konnten, können Sie in dringenden Fällen auch den zahnärztlichen Notdienst zu den Notdienstsprechzeiten fragen oder uns eine Email senden an: praxis@kieferorthopaeden-oldenburg.de